Dieses Mal: die Regenschirm-Krawatte

Stellen Sie sich das bitte so vor: Sie wachen morgens auf – noch etwas derangiert - , springen unter die Dusche, ins Handtuch, danach in den guten Anzug, ins beste Hemd, ein Sockenpaar und die gewienerten Schuh. Doch, oh, was fehlt – es ist so grau da draußen? Es fällt Ihnen wie Nudeln von den schweren Lidern: Na klar! Die Regenschirm-Krawatte fehlt!

Ja, Sie staunen! In Japan ist das der letzte Schrei! Die Regenschirm-Krawatte ist nicht nur kleidsam für Mann und Frau, sondern auch, ach, sooo praktisch. Genau dann, wenn Sie gerade aus dem Büro zu MoschMosch wollen, regnet oder schneit es gar. Und dann? Krawatte ab, aufgespannt, selbst entspannt und trockenen Fußes zu MoschMosch. Geschlürft, gestäbelt, lächelnd satt, wieder ins Büro flaniert und schwups! Stil mit Stil(e) am Hals. Zwar könnte es, wieder im Büro, etwas nass auf der edelmütigen Brust werden – aber dafür gibt es, juchu, doch sicher ein Japan-Gadget!

Ach, Sie denken nun an Päckchen unterm Baum? Doch sehen Sie nur die sehnsüchtigen Augen des Beschenkten! „Wo nur...ist meine...Karte?“

Video aus