Entdecken Sie unsere neue Speisekarte!


Hier geht's zur Speisekarte: http://tinyurl.com/MoschMoschSpeisekarte

 

MoschMosch-Fans aufgepasst: Unsere neue Speisekarte sagt nicht nur dem Winter Lebewohl und heißt den Frühling herzlich willkommen, sondern sie birgt auch einige Neuheiten.

Wir haben unserer Speisekarte ein neues Gewand gegeben und sie noch übersichtlicher gestaltet.

 

Frisch auf den Tisch!

Wir freuen uns, dass Sie sich von uns mit stets frisch zubereiteten Gerichten verwöhnen lassen.

Für Ihr persönliches Geschmackserlebnis haben wir nun all unsere Toppings zusammengefasst, damit Sie sie noch übersichtlicher im Blick haben und mit Ihrem Lieblings-Gericht nach Lust und Laune kombinieren können.

Für viele Gerichte empfehlen wir Ihnen Toppings, die einfach supergut zu unseren Gerichten passen. Aber entscheiden Sie selbst!

 

Curries mit Charakter!

Unsere roten Kokos-Curries haben Ihr Herz erobert! Deshalb haben sie jetzt eine eigene Sparte und wurden aus ihren bisherigen Kategorien herausgelöst.

Und es gibt ein neues Kokos-Curry, das Sie sicher auch begeistern wird: Probieren Sie unser veganes, grünes Curry-Gericht Gurin Karê Don. Natürlich sind auch unsere Kokos-Curries mit den Toppings Ihres Herzens beliebig kombinierbar. Köstlich!

Lesen Sie hier mehr über unsere Curry-Kategorie und das neue Gurin Karê Don! Hier geht's lang: http://moschmosch.com/aktuell/curries-mit-charakter

 

 

Ramen-Liebhaber aufgepasst!

Probieren Sie unbedingt unsere neuen, köstlichen Brühen. Darin räkeln sich unsere Ramen nun noch lieber.

Und nach wie vor gilt: Für den kohlehydratarmen Genuss, können Sie unsere Ramen gegen Zoodles (Nudeln aus purer Zucchini) austauschen – selbstverständlich ohne Aufpreis.

 

 

Sayonara und Konichiwa

Bei den Vorspeisen sagen wir sayonara und auf Wiedersehen zu: Jacos, Eby Fry und Tori Karaage!

Konichiwa und willkommen sagen wir zu unseren Yaki Ebi (Grillspieße mit Garnelen) und Saté-Spießen mit Erdnussauce!

Bei den "Salaten" ist nun der kleine bunte Beilagensalat zu finden und unseren gebratenen Salat Burrukori Sarada finden Sie nun unter „Gebratenes“. Er heißt jetzt „Jippi Brokkoli“.

 

Unser Udon-Gericht King Kong ist Ihnen ans Herz gewachsen, aber wir garantieren Ihnen, dass Ihnen unser neues Gericht Yakiudon mit Udonnudeln in köstlicher Yakitori- und Yakisoba-Sauce ebenfalls begeistern wird!

Wir verabschieden uns ebenfalls von unserer „Don“-Kategorie, aber nur, was den Namen betrifft. Alle Donburi- beziehungsweise-Reis-Gerichte haben wir auf „Gebratenes“ oder „Curries“ aufgeteilt.

 

Wir wünschen

ITADAKIMASU und GUTEN APPETIT!

 

 

Video aus